Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Bluthänfling

Carduelis cannabina

Dieser hübsche Finkenvogel ist leider bei uns recht selten geworden. Idealerweise ist sein Lebensraum eine klassische Kulturlandschaft mit Brachflächen, blütenreichen Wiesen, vielen Hecken vorzugsweise mit dortigen Sträuchern und wildkrautreichen Ackerrändern.

Solche Landschaften sind zu Gunsten einer effektiven Agrarindustrie selten geworden. In manchen Weinbergen kann man Bluthänfling noch als typische Bewohner antreffen. Vor allem im Winter bilden Bluthänflinge größere Schwärme, wenn sie auf Brachflächen nach Samen suchen. Im Sommerhalbjahr dagegen sind sie meist paarweise unterwegs, wobei auffällig ist, dass das Männchen dem Weibchen bei Ortswechsel stets folgt. Wie andere Finken verteidigen sie kein Revier, da sie als Samenfresser sich immer dort versorgen müssen, wo gerade Nahrung anfällt.