Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
{namespace t=Tx_Traveldb_ViewHelpers}

Finden Sie Ihre Wunschreise!

Das Reiseerlebnis mit birdingtours

Nicht nur Reisen, sondern Naturerfahrung!

Es gibt viele Dinge, die eine birdingtours-Reise zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Hier erfahren Sie mehr über die wichtigsten Merkmale einer Reise mit birdingtours!

 

1. Bewusste und nachhaltige Vogelbeobachtungsreisen

Wir sind Spezialist für Vogelbeobachtungsreisen, vor allem in Deutschland. Unser Anspruch ist es, dass Ihre Vogelbeobachtungsreise zu einem ganz besonderen Erlebnis wird. Es ist für uns sehr wichtig, dass Sie mit der Natur und den Tieren vor Ort in Berührung kommen, viele Zeit draussen verbringen können und Naturgenießen können.  Wir bevorzugen familiäre, kleine Unterkünfte, die sich in das Landschaftsbild integrieren und leisten durch unsere Spenden für Natur- und Vogelschutzprojekte des NABU und LBV Unterstützung zur Erhaltung der örtlichen Flora und Fauna.

Unsere Reisephilosophie

2. Kompetente Vorfeldbetreuung

Unsere Reiseleiter und unsere Mitarbeiter sind stets darauf bedacht, Sie bestmöglich zu Ihrer Wunschreise zu beraten. Während unser Büroteam bestens mit der Organisation, den Unterkünften und den besuchten Nationalparks und Naturschutzgebieten sowie den länderspezifischen Bestimmungen vertraut ist, kann Ihr Reiseleiter die restlichen offenen Fragen zur örtlichen Vogelwelt, den besten Plätzen für die Beobachtung, sowie dem genauen Ablauf der Reise beantworten. Durch die enge Zusammenarbeit und die gemeinsame Konzeption neuer Reiseziele ist für Sie immer der beste Service vor, während und nach der Reise gewährleistet. Wir beraten Sie gerne ausführlich zu unseren Gruppenreisen oder stellen Ihnen gerne Ihre individuelle Vogelbeobachtungsreise zusammen.

Das birdingtours-Team

3. Kleine Reisegruppen – Größere Erlebnisse

Unsere Reisegruppen bestehen meist aus maximal 14 Teilnehmern, oft auch nur aus bis zu sieben Teilnehmern. Eine kleine Gruppengröße bietet  Vorteile bei einer Vogelbeobachtungsreise. Die Reiseleiter haben mehr Zeit für eine individuelle Betreuung und können sich so auch um die Wünsche einzelner Reiseteilnehmer kümmern. Eine Durchführung können wir teilweise schon ab fünf, meist ab sieben Teilnehmern garantieren. Durch die Bildung von Fahrgemeinschaften oder das Angebot von Kleinbussen vor Ort erreichen wir auch entlegene Gebiete, die wir mit einem großen Reisebus nicht besuchen könnten. Anfänger und Fortgeschrittene sind bei unseren Reisen gleichermaßen bestens aufgehoben. Vier Augen sehen mehr als zwei und Sie werden innerhalb einer Gruppe voller Gleichgesinnter voneinander lernen. Davon profitiert auch der Gruppenzusammenhalt und somit der persönliche Mehrwert Ihrer birdingtours-Reise.

Feedback unserer Gäste

4. Einheimische Reiseleiter

Neben unseren geschulten und versierten ornithologischen Reiseleitern setzen wir bei vielen unserer Fernreisen auch einheimische Guides ein. Unser Anspruch, Ihnen die Vogelwelt des besuchten Landes näher zu bringen, ist hoch. Und wer könnte Ihnen die verschiedenen Vogelgebiete, National- und Naturschutzparks besser zeigen, als Reiseleiter, die das Reisegebiet ihre Heimat nennen. Die einheimischen Guides kennen sich bestens in ihrer Natur- und Vogelwelt aus und freuen sich, Ihnen Ihr Wissen mitzuteilen. Teilweise sprechen unsere Reiseleiter vor Ort deutsch, wenn nicht, auf jeden Fall englisch – immer ist dann aber auch ein deutschsprachiger birdingtours-Reiseleiter mit dabei, der bei Bedarf gerne übersetzen wird.

Unsere Reiseleiter

5. Unterstützung von Vogel- und Naturschutzprojekten

Natürlich liegt es uns am Herzen, keine bleibenden Fußabdrücke in den besuchten Gebieten zu hinterlassen. Auch deshalb unterstützen wir seit Jahren, wann immer es möglich ist, auf unseren Reisen  Naturschutzprojekte des LBV, NABU oder eines örtlichen Vereins wie zum Beispiel den Förderverein  Großtrappenschutz in Brandenburg. Natürlich werden die unterstützten Projekte während unserer Vogelbeobachtungsreise besucht – damit schaffen wir die notwendige Transparenz und den persönlichen Bezug. Denn bei vielen Spenden weiß man leider nicht, ob diese auch ankommen, wo sie gebraucht werden. Dem wollen wir entgegenwirken, in dem Sie sich teilweise sogar aktiv einen Einblick verschaffen können. Bei einigen Reisen wird das Beringen von Vögeln zu einem echten Erlebnis! Das gespendete Geld soll den Menschen und Tieren im Land zu Gute kommen - in Deutschland genauso wie im Ausland.

Vogelschutzprojekte               Naturschutzprojekte


Nachhaltigkeit & Vogelschutz

Uns liegt die Natur- und Tierwelt am Herzen

Wir legen bei allen unseren birdingtours-Reisen Wert darauf, unseren ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten und wann immer möglich, den örtlichen Vogel- und Naturschutz zu unterstützen.

Deshalb ist bei den allermeisten unserer Touren ein pauschaler Betrag von etwa 10 Euro pro Person einkalkuliert, den wir beispielsweise an die NABU Stationen in der Reiseregion oder Vereinen wie dem Großtrappenschutz-Bund spenden. Alle unterstützen Organisationen werden auf der jeweiligen Reise auch besucht – so erschaffen wir ganz bewussten Bezug, denn: Nur was man kennt, ist man auch zu schützen bereit.

Kommen Sie mit raus – Es lohnt sich!