Finden Sie Ihre Wunschreise!

Von der Sonne verwöhnter Süden

Die Toskana Deutschlands

Viele ausländische Vogelbeobachter wissen nicht, dass der Süden Deutschlands einige der bedeutendsten Vogelbeobachtungsgebiete Mitteleuropas beherbergt. Einige seltene und viele hoch attraktive Vogelarten lassen sich hier bei einer guten Infrastruktur relativ leicht beobachten.

Es mischen sich mediterrane Elemente mit kontinentalen und atlantischen. Rund 300 Vogelarten kann man hier im Jahresverlauf beobachten. Bedingt durch die geographische Lage und die geologischen Grundlagen stehen vor allem Vögel der Gebirge im Fokus, der mediterrane Einfluss macht sich durch so attraktive Arten wie Zaunammer, Zitronenzeisig, Steinrötel, Alpensegler oder Bienenfresser bemerkbar.
Aber auch Vogelarten, die es ansonsten weiter im Norden gibt, sind hier als Eiszeitrelikte erhalten geblieben, wie zum Beispiel die Raufußhühner oder Dreizehen- und Weißrückenspechte.
Einige prominente Feuchtgebiete, an vorderster Stelle der Bodensee, bieten zu allen Jahreszeiten eine Fülle von attraktiven Wasservögeln wie Seeschwalben, Taucher, südöstliche Entenarten, Zwergdommeln, weiße Reiher und viele sonst seltene Singvögel. Im Winter kommen nordische Schwäne, Enten und Seetaucher zu Gast.


Erhalt der Natur

Da wir sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit und Naturschutz legen, unterstützen wir bei allen unseren Reisen die örtlichen Naturschutzverbände und ansässigen Organisationen mit einer Spende von fünf bis zehn Euro pro Reiseteilnehmer.

In Süddeutschland sind das unter anderem folgende Projekte:
LBV-Wiesenweihen Projekt im Frankenland, Alpensegler-Projekt in Freiburg, Steinkauz-Projekt Dreiländereck, Naturschutzprojekt Plessenteich, Biosphärenreservat Rhön, Naturpark Südschwarzwald und viele mehr!


Reiseziele im tiefen Süden

Zielarten im Süden

Birkenzeisig

Buteo rufinus

In den achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts war der Birkenzeisig ein …

auf 15 Reisen

Alpendohle

Pyrrhocorax graculus

In den touristisch erschlossenen Gebirgsregionen Europas ist die Alpendohle …

auf 10 Reisen

Auerhuhn

Tetrao urogallus

Ein sagenhaftes Tier, ein von Mythen umrankter Vogel, ein Riese unter …

auf 13 Reisen

Bartmeise

Aegithalos caudatus

Noch im vergangenen Jahrhundert waren Bartmeisen in Deutschland nur sehr …

auf 35 Reisen

Baumpieper

Anthus trivialis

Beim Spaziergang am Waldrand oder über eine Lichtung ist der Baumpieper von …

auf 46 Reisen

Berglaubsänger

Phylloscopus bonelli

Das ist so eine Sache mit den Laubsängern, graugrün, manche mit etwas Gelb, …

auf 9 Reisen

Beutelmeise

Remiz pendulinus

Dieser kleine Vogel steht auf der Wunschliste vieler Vogelbeobachter. …

auf 27 Reisen

Bienenfresser

Merops apiaster

Neben Eisvogel, Blauracke und Wiedehopf zählt der Bienenfresser zu den …

auf 26 Reisen

Birkhuhn

Lyrurus tetrix

Die Gemeinschaftsbalz der Birkhähne im Frühjahr gehört optisch und …

auf 11 Reisen

Brachpieper

Anthus campestris

Der Brachpieper offenbart seine Schönheit erst, wenn man sich im genähert …

auf 19 Reisen

Brandgans

Tadorna tadorna

Eine “Halbgans” ist sie – weder Ente noch Gans also. Oft wird sie deswegen …

auf 49 Reisen

Alpenbraunelle

Prunella collaris

Nur zwei Braunellenarten kommen in Mitteleuropa vor, der Rest der Familie …

auf 10 Reisen

Alpenschneehuhn

Lagopus muta

Dass das Alpenschneehuhn in unseren Alpen ein Relikt aus der Eiszeit ist, …

auf 6 Reisen

Alpenstrandläufer

Calidris alpina

Der Alpenstrandläufer kann als Referenzart für viele andere …

auf 58 Reisen

Baumfalke

Falco subbuteo

Baumfalken begeistern uns durch ihre elegante Erscheinung vor allem im …

auf 44 Reisen

Bekassine

Gallinago gallinago

Der Schnabel der Bekassine ist grotesk lang und verleiht dem Vogel in …

auf 68 Reisen

Blaukehlchen

Luscinia svecica

Blaukehlchen galten noch in den siebziger Jahren als sehr seltene …

auf 31 Reisen

Bluthänfling

Carduelis cannabina

Dieser hübsche Finkenvogel ist leider bei uns recht selten geworden. Ideale …

auf 60 Reisen

Braunkehlchen

Saxicola rubetra

Das Braunkehlchen ist ein echter Hingucker. Wo immer eine Reisegruppe von …

auf 43 Reisen

Dohle

Corvus monedula

Dohlen sieht man nur selten einzeln. Im Herbst und Winter sind sie sehr …

auf 67 Reisen

Dreizehenspecht

Picoides tridactylus

Er nimmt innerhalb der mitteleuropäischen Spechte eine Sonderstellung ein. …

auf 12 Reisen

Drosselrohrsänger

Acrocephalus arundinaceus

Die Fülle von kleinen braunen, oder braungrauen, graugrünen Vögeln, die …

auf 25 Reisen

Dunkler Wasserläufer

Tringa erythropus

Die Limikolen – für viele vogelkundlichen Einsteiger ein “Buch mit sieben …

auf 40 Reisen

Eisvogel

Alcedo atthis

Ein Vogel, den man nicht beschreiben muss, ist der Eisvogel. Jeder, der …

auf 49 Reisen

Feldschwirl

Locustella naevia

Noch so ein unscheinbarer kleiner brauner Vogel! Aber auch hier ist es der …

auf 21 Reisen

Fischadler

Pandion haliaetus

Die Jagd der großen Greife nach Fischen sollte man mal gesehen haben. Ist …

auf 45 Reisen

Flussregenpfeifer

Charadrius dubius

Ist es merkwürdig, dass alle Vögel, die eine Räuberbinde über den Augen …

auf 41 Reisen

Haubenmeise

Lophophanes eristatus

Wer schon mal eine Haubenmeise deutlich von hinten gesehen hat, weiß …

auf 38 Reisen

Erlenzeisig

Carduelis spinus

Wie kleine Papageien hängen die Erlenzeisige, oft sogar mit dem Kopf nach …

auf 46 Reisen

Feldlerche

Alauda arvensis

Vorbei sind die Zeiten als über jedem Feld eine Feldlerche mit leierndem …

auf 72 Reisen

Felsenschwalbe

Ptyonoprogne rupestris

Felsenschwalben könnten Gewinner der Klimaveränderung sein. Schon jetzt …

auf 19 Reisen

Fichtenkreuzschnabel

Loxia curvirostra

Die drei bei uns gelegentlich zu beobachtenden Kreuzschnabelarten sind …

auf 26 Reisen

Gimpel

Pyrrhula pyrrhula

Die Gimpel Mitteleuropas bleiben den ganzen Winter über in ihrer weiteren …

auf 40 Reisen

Graugans

Anser anser

Die Stammform unserer Hausgans ist eine große, massige Gans, die von den …

auf 72 Reisen

Graureiher

Ardea cinerea

Graureiher haben keine besonders schöne Stimme. Der heiseres Krächzen …

auf 87 Reisen

Großer Brachvogel

Numenius arquata

Vor allen Dingen unter den süddeutschen Vogelbeobachtern ist der Große …

auf 65 Reisen

Fitis

Phylloscopus trochilus

Fitis und Zilpzalp, unsere beiden häufigsten Laubsängerarten, sehen sich …

auf 51 Reisen

Flussseeschwalbe

Sterna hirundo

Wenn wir Flussseeschwalben beobachten und die Frage kommt “Wo ist sie denn …

auf 34 Reisen

Grauammer

Emberiza calandra

Die Stammform unserer Hausgans ist eine große, massige Gans, die von den …

auf 24 Reisen

Grünschenkel

Tringa nebularia

Dieser große Wasserläufer ist im Brutkleid eigentlich ganz gut zu …

auf 33 Reisen

Heidelerche

Lullula arborea

Lerchen sind äußerlich wenig spektakuläre Vögel. Sie sind in Steppen und …

auf 34 Reisen

Kolkrabe

Corvus corax

Er ist der größte, der charismatischste, der schlauste und der …

auf 65 Reisen

Habicht

Accipiter gentilis

Der Habicht ist ein Sprint- und Überraschungsjäger, der wie ein …

auf 31 Reisen

Kampfläufer

Philomachus pugnax

Das Arena-Balzverhalten der Kampfläufer-Männchen und ihre groteske …

auf 57 Reisen

Karmingimpel

Carpodacus erythrinus

Im östlichen Mitteleuropa sind Kamingimpel durchaus häufige Brutvögel, bei …

auf 14 Reisen

Kernbeißer

Coccothraustes coccothraustes

Der Kernbeißer ist der größte Fink in unseren Breiten und auffällig bunt …

auf 46 Reisen

Kiebitz

Vanellus vanellus

Anfang des Jahrhunderts noch war der Kiebitz im mitteleuropäischen …

auf 71 Reisen

Kleinspecht

Dryobates minor

Von den bunten Spechten ist er der kleinste. Der Kleinspecht ist kaum …

auf 31 Reisen

Löffelente

Anas clypeata

Löffelenten sind große Enten mit einem riesigen löffelartigen Schnabel. Die …

auf 72 Reisen

Kanadagans

Branta canadensis

Diese große Gans stammt ursprünglich aus Nordamerika. Die Bestände in …

auf 18 Reisen

Jagdfasan

Phasianus colchicus

Mit seinem langen Schwanz und den nackten roten Hautlappen im Gesicht hat …

auf 25 Reisen

Hohltaube

Columba oenas

Sie ist kleiner als die Ringeltaube, lebt zurückgezogener, fliegt nicht in …

auf 24 Reisen

Knäkente

Anas querquedula

Knäkenten sind bei uns seltene Brutvögel – in Deutschland rechnet man mit …

auf 29 Reisen

Kolbenente

Netta rufina

Bei der Kolbenente müssen manche Vogelgucker überlegen, ob sie zu den …

auf 15 Reisen

Krickente

Anas crecca

Sehr viel häufiger als die Knäkente ist die Krickente – die zweite kleine …

auf 54 Reisen

Mauerläufer

Tichodroma muraria

Einer von den Traumvögeln! Neben Blauracke, Bienenfresser, Eisvogel ist der …

auf 4 Reisen

Mittelmeermöwe

Larus michahellis

Möwen haben es schwer bei vielen Vogelguckern! Und gerade die Großmöwen, …

auf 33 Reisen

Mittelspecht

Leiopicus medius

Mittelspechte haben im Bestand zugenommen und lassen ihren quäkenden …

auf 18 Reisen

Nachtigall

Luscinia megarhynchos

Die Nachtigall ist gilt zu recht als eine Meistersängerin! Bei den …

auf 15 Reisen

Nachtreiher

Nycticorax nycticorax

Dieser kleine heimliche Reiher wird sicher oft übersehen, zudem er noch …

auf 16 Reisen

Ortolan

Emberiza hortulana

In Frankreich selber gibt es nur noch 15.000 Paare brütender Ortolane. Sie …

auf 22 Reisen

Rotmilan

Milvus milvus

Der Rotmilan ist eine Spezialität Mittel- und Westeuropas, der Schwarzmilan …

auf 46 Reisen

Neuntöter

Lanius collurio

Der Neuntöter zählt zu unseren besonders charismatischen Vogelarten. Viele …

auf 38 Reisen

Rauchschwalbe

Hirundo rustica

Rauchschwalben sind die Viehschwalben, die in Ställen brüten und manchmal …

auf 76 Reisen

Rebhuhn

Perdix perdix

Ein wenig erinnert das Rebhuhn an einen schwanzlosen Fasan, mit dem es …

auf 16 Reisen

Ringdrossel

Turdus torquatus

In Mitteleuropa können wir regelmäßig zwei Unterarten der Ringdrossel …

auf 11 Reisen

Pirol

Oriolus oriolus

Der Vogel Bülow, der dem unsterblichen Humorist Loriot seinen Künstlernamen …

auf 24 Reisen

Prachttaucher

Gavia arctica

Auch den Seetauchern, zu denen der Prachttaucher zählt, eilt der Ruf …

auf 10 Reisen

Raubseeschwalbe

Hydroprogne caspia

Diese riesigen Seeschwalben zu sehen ist immer etwas besonderes. Das liegt …

auf 11 Reisen

Regenbrachvogel

Numenius phaeopus

Von April bis Anfang September kann man Regenbrachvögel an der Nordseeküste …

auf 14 Reisen

Rohrdommel

Botaurus stellaris

Der Moorochse macht schwer zu beschreibende Geräusche als Gesang, die man …

auf 19 Reisen

Rohrweihe

Circus aeruginosus

Nicht jeder Greif, der die Flügel v-förmig nach oben hält, ist eine Weihe! …

auf 51 Reisen

Rotschenkel

Tringa totanus

Der Rotschenkel eignet sich gut für Einsteiger als Standard-Limikole mit …

auf 40 Reisen

Sandregenpfeifer

Charadrius hiaticula

Im Brutkleid sind die beiden kleinen Regenpfeifer, Sand- und …

auf 41 Reisen

Schellente

Bucephala clangula

Eine höhlenbrütende Ente! Das gibt’s und diese brütet nicht etwa unter …

auf 23 Reisen

Schilfrohrsänger

Acrocephalus schoenobaenus

Geduld sollte man haben, um Rohrsänger zu sehen. Im Frühling, wenn sie …

auf 16 Reisen

Schlagschwirl

Locustella fluviatilis

Drei Schwirl-Arten kommen regelmäßig in Mitteleuropa als Brutvögel vor. Der …

auf 9 Reisen

Schnatterente

Anas strepera

Schnatterentenweibchen werden häufig mit Stockentenweibchen verwechselt. …

auf 51 Reisen

Schneesperling

Montifringilla nivalis

Spezialisten, egal ob Mensch oder Vogel, haben es schwer, wenn ihre …

auf 3 Reisen

Schwarzhalstaucher

Podiceps nigricollis

Im Prachtkleid kann man den Schwarzhalstaucher von seinen Verwandten, also …

auf 26 Reisen

Schwarzspecht

Dryocopus martius

“Kliööh“ klingt es durch den winterlichen Wald. Meist nimmt man den …

auf 40 Reisen

Seeadler

Haliaeetus albicilla

Er ist Deutschlands größter Greifvogel und seinen Anblick können wir nach …

auf 51 Reisen

Steinadler

Aquila chrysaetos

Nachdem der majestätische Steinadler nicht mehr bejagt werden darf, haben …

auf 19 Reisen

Trauerseeschwalbe

Chlidonias niger

Die Seeschwalben unterscheidet man grob in zwei Gruppen. Die weißen …

auf 31 Reisen

Wasseramsel

Cinclus cinclus

Die Wasseramsel ist der einzige Singvogel bei uns, der auch schwimmen und …

auf 7 Reisen

Sperlingskauz

Glaucidium passerinum

In den achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts wurden in Deutschland …

auf 13 Reisen

Tannenhäher

Nucifraga caryocatactes

Heimlich und zurückgezogen lebt dieser (keineswegs nahe mit dem …

auf 9 Reisen

Trauerschnäpper

Ficedula hypoleuca

Trauerschnäpper sind wunderschöne Vögel, vor allen Dingen die ausgefärbten …

auf 31 Reisen

Wacholderdrossel

Turdus pilaris

Wacholderdrosseln sind in ihrer Familie eine Besonderheit, denn sie brüten …

auf 51 Reisen

Wachtelkönig

Crex crex

Nicht nur der Name klingt geheimnisvoll, der ganze Vogel ist mit Mythen …

auf 10 Reisen

Waldohreule

Asio otus

Jedermann weiß, Eulen können gut hören! Aber die namensgebenden …

auf 12 Reisen

Wanderfalke

Falco peregrinus

Vor dreißig Jahren war er noch eine Seltenheit, seine Nester wurden bewacht …

auf 55 Reisen

Schwarzkehlchen

Saxicola rubicola

Schwarzkehlchen sind echte Publikumslieblinge. Mit einer …

auf 33 Reisen

Schwarzmilan

Milvus migrans

Zwei Milan-Arten gibt es in Deutschland zu beobachten, den Rotmilan und den …

auf 22 Reisen

Schwarzstorch

Ciconia nigra

Wenn man über Bachvögel spricht, fällt einem nicht zuerst der Schwarzstorch …

auf 19 Reisen

Sichelstrandläufer

Calidris ferruginea

Sie galten noch in den 1960er Jahren in Nordwestdeutschland – und nicht nur …

auf 15 Reisen

Steinkauz

Athene noctua

Der Steinkauz ist ein ausgesprochener Kulturfolger, der sich von seiner …

auf 19 Reisen

Steinrötel

Monticola saxatilis

Wunderschön sind die Steinrötel und die verwandten Blaumerlen ebenfalls. …

auf 4 Reisen

Steinschmätzer

Oenanthe oenanthe

Zu den Schmätzern werden neben dem Stein- auch die Wiesenschmätzer gezählt. …

auf 45 Reisen

Uferschnepfe

Limosa limosa

Sie ist die Giraffe unter den Schnepfenvögeln – lange Beine, langer …

auf 30 Reisen

Das sagen unsere Teilnehmer

Das Hotel in Ulm Grimmelfingen war sehr gut ausgewählt und hat mir sehr gut gefallen. Die Gästebetreuung war jederzeit vorbildlich und auch bei hoher Gästefrequenz freundlich und zuvorkommend.
Einen Reiseleiter wie Tobias Epple würde ich jeder Organisation wünschen, einfach ausgezeichnet! Durch seine fundierten Orts- und Fachkenntnisse, Flexibilität und Ausdauer wurde die gesamte Reise zu einem Highlight. Die Exkursionen bereicherten unser Wissen mit einzigartigen Eindrücken und neuen Erfahrungen in der Vogel- und auch in der Pflanzenwelt.
Die Gruppe ergänzte sich in vieler Hinsicht, dies ist nicht selbstverständlich, jedoch umso schöner, wenn es sich ergibt.
 Martha S., über die Donaumoosreise am 11.05.2015


Ganz Deutschland erleben

birdingtours ist der Spezialist für Vogelbeobachtungsreisen in Deutschland. Das merkt man auch an der großen, aber sorgfältigen Auswahl unserer deutschen Reiseziele.

Hier findet garantiert jeder das passende Reiseangebot! Bei allen Deutschlandreisen können wir Ihnen zudem ein günstiges Bahnticket für Ihre individuelle und bequeme Anreise zu Ihrer Reise dazu buchen – Anruf genügt!