Finden Sie Ihre Wunschreise!

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen

Während der Reiseplanung von Vogelbeobachtungsreisen, besonders bei Fernreisen, treten oft einige Fragen auf, die vorab geklärt werden müssen. Oft haben viele Reisenden dieselben Fragen, wenn es um unsere birdingtours-Reisen geht. Deshalb haben wir hier für Sie die am häufigsten gestellten Fragen gesammelt und beantwortet. Bitte lassen Sie sich aber nicht daran hindern, uns Ihre Fragen auch persönlich zu stellen – wir möchten, dass Sie rundum entspannt und perfekt vorbereitet Ihre Vogelbeobachtungsreise mit birdingtours antreten können.

  • Nach Abschluss einer birdingtours-Reisebuchung senden wir Ihnen innerhalb weniger Tage Ihre Buchungsbestätigung zu. Darin enthalten ist die Anzahlungs- und Restzahlungsrechnung. Nach Erhalt dieser Unterlagen wird eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des gebuchten Reisepreises fällig. Die Restzahlung ist bis vier Wochen vor Beginn der Reise zu leisten. Zusatzleistungen, wie Flugbuchungen, Bahntickets oder Versicherungen, werden gemeinsam mit der Anzahlung fällig.
    Für alle Zahlungen erhalten Sie von birdingtours einen mit den von uns benötigten Daten ausgefüllten Überweisungsträger, den Sie als Vorlage für Ihre Bezahlung nutzen können.
    Wenn Sie gerne mit Kreditkarte bezahlen möchten, wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von zwei Prozent des Reisepreises, zzgl. Umsatzsteuer fällig. Wir akzeptieren jedoch ausschließlich Mastercard und Visa. Zur Abbuchung benötigen wir Ihre Kreditkartendaten.

  • Sie können Ihre Buchung jederzeit ohne Angabe eines Grundes stornieren. Stornierungen müssen schriftlich (per Mail, Brief oder Fax) eingereicht werden. Im Falle einer Stornierung beachten Sie bitte die in den AGB aufgelisteten Stornostaffeln für Ihre Reise.

  • Wir empfehlen Ihnen für alle Reisen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung. Leider kann es jederzeit zu unvorhergesehenen Ereignissen kommen, die Sie zur Stornierung Ihrer Reise zwingen. Der Abschluss einer birdingtours-Reiseversicherung bewahrt Sie dann davor, auf den hohen Kosten, die gerade bei kurzfristigen Stornierungen entstehen, sitzen zu bleiben. Wir bieten, gemeinsam mit unserem Versicherungspartner HanseMerkur, neben Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherungen auch PremiumSchutz-Pakete, gerade für unsere Auslandsreisen, an. Nähere Informationen finden Sie auf der Seite birdingtours-Reiseschutz. Gerne beraten wir Sie auch persönlich und umfangreich zu Ihrem gewünschten Reiseschutz.

  • Wir bedauern es sehr, wenn Ihre birdingtours-Reise nicht zu Ihrer vollsten Zufriedenheit verlaufen ist. Sollten gebuchte Leistungen vor Ort nicht wie gewünscht vorzufinden sein, bitten wir Sie, sofort dem Reiseleiter Bescheid zu geben. Er kann dann mit dem Hotel oder den entsprechenden Agenturen vor Ort dafür sorgen, dass man sich umgehend um Ihr Anliegen kümmert.
    Es können keine Ansprüche geltend gemacht werden, wenn Sie erst nach Ihrer Reise die mangelhaften Leistungen bei uns anzeigen. Im Nachhinein kann birdingtours keine Abhilfe schaffen und teilweise sind solche Mängel für uns dann schwer nachzuvollziehen.

  • Als Spezialist für Vogelbeobachtungsreisen ist birdingtours bestens geeignet, Ihre Reisewünsche individuell umzusetzen. Ob Sie als Paar, Gruppe oder Familie verreisen wollen, wir haben mit Sicherheit das passende Angebot für Sie parat. Wir kennen die Länder, Unterkünfte, Artenvielfalt und die besten Reiseleiter, um Ihre Individualreise zu einem ganz besonderen Erlebnis werden zu lassen. Natürlich können Sie sich dabei gerne von unseren bereits bestehenden Vogelbeobachtungsreisen  inspirieren lassen oder diese gar zu einem eigenen Termin buchen. Wir beraten Sie gerne!

  • Eine Auskunft über erforderliche Impfungen darf birdingtours als Reiseveranstalter nicht geben. In Einzelgesprächen können wir durchaus eine Empfehlung aussprechen, die meist auf persönlichen Erfahrungen beruht, jedoch empfehlen wir zusätzlich, dass Sie sich bei Auslandsreisen bezüglich notwendiger Impfungen an Ihren Hausarzt wenden. Weiterhin können Sie sich auch beim Deutschen Tropeninstitut und beim Auswärtigen Amt informieren.

  • Pauschal können wir zu den Teilnehmern unserer Gruppenreisen nichts sagen, außer, dass bei birdingtours gleichermaßen Frauen und Männer reisen. Das Alter unserer Kunden bewegt sich zwischen 40 – 75 Jahren, immer wieder sind auch schon jüngere Teilnehmer dabei. Überwiegend melden sich Alleinreisende für unsere Gruppenreisen an, oft auch Paare und Freunde zu zweit. Wir denken aber, dass gerade dieser Mix innerhalb der Gruppe unsere Reisen ausmacht. So können alle voneinander noch etwas lernen. Mit den letzten Infos erhalten Sie eine Teilnehmerliste, die Angaben über Namen, Wohnort und Emailadressen der Mitreisenden enthält. Sollten Sie vorab schon Fragen zu den Teilnehmern Ihrer Wunschreise haben, beantworten wir Ihnen diese sehr gerne per Telefon oder Email.

  • Grundsätzlich bieten wir unseren Gästen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Dadurch ersparen Sie sich den Aufpreis für ein Einzelzimmer. Leider können wir die Bestätigung eines halben Doppelzimmers nicht immer garantieren. Sofern aber ein gleichgeschlechtlicher Mitreisender ebenfalls den Wunsch nach einem halben Doppelzimmer äußert, bestätigen wir Ihnen dieses natürlich gern. Bitte geben Sie Ihren Wunsch nach einem halben Doppelzimmer direkt bei Ihrer Buchungsanfrage mit an, so können wir gleich von Anfang an versuchen, das halbe Zimmer an einen passenden Teilnehmer zu vermitteln. Unsere Vorgehensweise dabei ist, dass wir Ihnen zunächst den Einzelzimmerzuschlag berechnen und diesen im Falle einer erfolgreichen Vermittlung von der Restzahlungssumme abziehen. Sollten wir keinen zweiten Teilnehmer für das Doppelzimmer finden, müssen wir den Zuschlag leider berechnen.

  • Da wir viel Wert auf die Qualität unserer Reisen legen, schicken wir bei nahezu jeder Auslandsreise zusätzlich zum einheimischen Reiseleiter, einen deutschen birdingtours-Guide von Deutschland aus mit ins Reiseziel. Ansonsten setzen wir einheimische Reiseleiter ein, die sich bereits seit Jahren bewährt haben und die Touren bestens leiten können. Dadurch ist gewährleistet, dass Sie die bestmögliche Betreuung aus erster Hand erfahren. Denn die einheimischen Guides können Ihnen authentische Eindrücke vermitteln und Ihnen auch die abgelegenen Geheimtipps Ihres Landes zeigen. Auf der Seite Reiseleiter können Sie sich bereits vorab über Ihren birdingtours-Reiseleiter informieren.


  • Gerne bieten wir Ihnen für Ihre Reise die Buchung von Verlängerungsnächten an. Bei Fernreisen können Sie bei birdingtours auch Ihre individuelle Verlängerungsreise mit Programm buchen. Auch ein Vorprogramm zu Ihrer birdingtours-Reise stellen wir Ihnen gerne zusammen. Wir bieten Ihnen auf Anfrage gerne Ihre ganz individuelle Reiseverlängerung an.

  • Leider kommt es in seltenen Fällen dazu, dass sich nicht genügend Teilnehmer für eine unserer Vogelbeobachtungsreisen anmelden. Die Mindestanzahl und Maximalanzahl der Teilnehmer ist bei jeder Gruppenreise angegeben. Meist liegt die Zahl der Teilnehmer zwischen 7 – 14 Personen. Sollten sich einmal, wider Erwarten, nicht genügend Teilnehmer für eine Reise anmelden, so versuchen wir zunächst, die Reise trotzdem, ohne Mehrkosten (Ausnahme: Aufpreise für Kleingruppen, wenn angegeben), durchzuführen. Ist auch dies nicht möglich, müssen wir die Reise bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt absagen. In diesem Fall erhalten Sie selbstverständlich ein passendes Alternativangebot (also die Möglichkeit der kostenfreien Umbuchung Ihrer Reise), oder den bereits bezahlten Reisepreis zurück. Die Absage einer Reise ist für uns immer die letzte Alternative. Alle Gruppenreisen, deren Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde und die Durchführung damit gesichert ist finden Sie unter der Rubrik Garantierte Reisen.

  • Alle unsere Vogelbeobachtungsreisen können wir individuell für Ihre Gruppe organisieren. Natürlich unter Vorbehalt der Verfügbarkeit von Reiseleiter und Unterkünften. Dabei beraten wir Sie natürlich gerne zum optimalen Reisetermin bezüglich des Zugverhaltens und Vorkommen der Tiere vor Ort. Auch können wir unsere bereits bestehenden Reisen auf Ihre zusätzlichen Wünsche zuschneiden und anpassen. Sie möchten gerne eine individuelle Reise buchen, die nicht in unserem Programm ist? Auch das ist kein Problem, schicken Sie uns zum Beispiel eine Mail mit Ihren Wünschen wie Reisezeitraum, Reiseland, Gruppengröße und Zimmeraufteilung, maximales Budget pro Person, gewünschte Hotelstandards, Art der Tierbeobachtungen, Wunschreiseleiter, etc. und wir unterbreiten Ihnen umgehend ein auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot.

  • Bei allen birdingtours-Deutschlandreisen ist die Anreise nicht in den Reisepreis inkludiert. Viele unserer Teilnehmer reisen individuell mit dem eigenen Pkw an. Wir bieten Ihnen zusätzlich die Möglichkeit zur Buchung eines günstigen Bahntickets, auch fürs nahegelegene Ausland. Bei manchen Reisen bieten wir Ihnen eine Mitfahrgelegenheit im birdingtours -Kleinbus gegen ein geringes Entgelt an. Alle enthaltenen Leistungen finden Sie im jeweiligen Reiseprogramm. Bei unseren Auslandsreisen ist bei vielen Zielen der Flug ab/bis Deutschland inklusive. Sollten Sie einen alternativen Heimatflughafen als den im Programm angegebenen haben, so unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot, ggf. mit Aufpreis. Auch wenn die Flüge nicht in den Reisepreis inkludiert sind, können Sie sich von birdingtours ein Angebot für Ihre Anreise unterbreiten lassen. Wir beraten Sie gerne und buchen Ihnen auch Rail&Fly (Zug-zum-Flug) Tickets oder Zubringerflüge, wo es sich nicht vermeiden lässt.

  • Bei den allermeisten unserer Deutschlandreisen haben wir den Transfer vom Bahnhof zum Hotel und auch bei der Rückreise vom Hotel zum Bahnhof, bereits im Vorfeld organisiert. Meistens werden unsere Gäste vom Reiseleiter am Bahnhof abgeholt, in selteneren Fällen vom Hotel (teilweise gegen Aufpreis) oder wir bestellen ein Taxi. Bei wenigen Reisen müssen Sie den Transfer vom Bahnhof zum Hotel selbst organisieren – dabei sind wir Ihnen jedoch sehr gerne behilflich! Auch bei Inselreisen (Helgoland, Sylt…) können wir Ihnen ein Angebot für Ihre Anreise unterbreiten.

  • In den meisten Zielländern ist ein Visum nicht erforderlich, oder vor Ort am Flughafen zu erhalten. In allen Fällen muss Ihr Reisedokument (Reisepass oder Personalausweis, je nach Land), noch sechs Monate über die Ausreise hinaus gültig sein. Für manche Länder, wie Israel, benötigt man unter Umständen besondere Papiere. Die jeweiligen Bestimmungen finden Sie in der Reisebeschreibung und in den dazugehörigen Länderinformationen. Ebenso können Sie sich immer auf der Internetseite des Auswärtigen Amts informieren. Gerne informiert Sie der zuständige birdingtours-Mitarbeiter spezifisch zu Ihrem Wunschreiseziel.


  • Bei Ihrer Reise werden für die Transfers während der Reise Fahrgemeinschaften aus den vorhandenen Privat-Pkw gebildet. Die Kosten für die Fahrten rechnen die Teilnehmer untereinander ab. Alle Fahrer erhalten während der Reise eine kleine Anerkennung durch den Reiseleiter. Das hat sich bisher auf vielen unserer Reisen bewährt – wir kommen mit den Autos an Stellen, die mit einem großen Reisebus nicht zu erreichen wären. Außerdem würde ein Bus mit Fahrer die Reisepreise erheblich erhöhen. Wir haben Reisen im Angebot, die teilweise oder ganz ohne Fahrgemeinschaften durchgeführt werden, diesen Hinweis finden Sie in den Generellen Hinweisen der jeweiligen Reisebeschreibung. So haben Sie bei allen Reisen mit Stefan Lilje die Möglichkeit, gegen einen kleinen Aufpreis im birdingtours-Bus mitzufahren. Auch bei einer zunehmenden Anzahl anderer Reisen können Sie gerne im birdingtours-Kleinbus mitfahren. Sollte der Fall eintreten, dass wir nicht genügend Pkw vor Ort haben, wird birdingtours Abhilfe schaffen.


  • Wir bieten auf unserer Internetseite einige Reisen an, bei denen birdingtours nicht der Veranstalter ist. Hier sind zum Beispiel die Reisen nach Estland zu nennen, die wir gemeinsam mit unserem Partner BaltikumNaturReisen anbieten. Es kann also sein, dass auch Mitreisende des Veranstalters Teil der Gruppe sind – aber es sind immer Gleichgesinnte!


  • Natürlich können wir unsere Reisen auch für Alleinreisende oder Paare anbieten. Dabei ist jedoch zu beachten, dass der Reisepreis sich erhöhen wird. Das entsteht dadurch, dass sich die Kosten für Reiseleitung, Hotel, Mietwagen und anderes nicht auf eine Gruppe verteilen lässt, sondern von Ihnen direkt getragen werden müssen. Wir können auch Tagestouren mit unseren Reiseleitern vermitteln – Sprechen Sie uns darauf an!

  • Egal um was für einen Fall es sich handelt: Bitte sprechen Sie immer zu aller Erst mit Ihrem Reiseleiter! Wenn im Vorfeld zu Ihrer Reise noch Fragen offen sind, können Sie sich immer an das birdingtours-Büro wenden. Dieses leitet Ihre Anfrage dann gerne an den Reiseleiter weiter. Sollten Sie beispielsweise am Anreisetag in Problemen (z.B. Streiks) stecken und können Ihren Reiseleiter nicht erreichen, können Sie jederzeit die in den Letzten Infos angegebene Notfall-Handynummer anrufen. Diese Nummer wählen Sie auch am Wochenende, wenn mit Ihrer Reise etwas nicht in Ordnung ist, dass nicht bis am nächsten Werktag warten kann. Wenn Sie sich während der Reise im Ausland befinden, ist auch immer die Nummer der Partneragentur vor Ort angegeben.

  • Wir erstellen für jede Reise eine individuelle Ausrüstungsliste. Diese können Sie sich bei der jeweiligen Reisebeschreibung aufrufen. Wir empfehlen immer das Mitbringen eines Tagesrucksacks, gut eingelaufener, bequemer (Wander-)Schuhe, sowie ein Bestimmungsbuch (wir empfehlen den Neuen Kosmos-Vogelführer von Svensson, 2. Auflage, Kosmos-Verlag oder „Was fliegt denn da“ von Barthel und Dougalis, ebenfalls von Kosmos). Grundsätzlich informiert Sie der Titel: „Grundkurs Vogelbestimmung“ von unseren Reiseleitern Christoph Moning und Thomas Griesohn-Pflieger, erschienen im Quelle und Meyer-Verlag, Wiebelsheim.  Was natürlich auf keinen Fall fehlen darf, ist Ihr Fernglas und unbedingt Ihr Spektiv mit Stativ, wenn vorhanden. Gerne beraten wir Sie bei der Anschaffung!


  • Wir empfehlen in jedem Fall die Mitnahme eines guten Fernglases. Am besten und bequemsten können Sie dieses an einem birdnet-Kreuzgurt befestigen, das entlastet den Rücken. Empfehlungen für den Fernglaskauf finden Sie in der Rubrik birdingtours-Fernglasempfehlung. Wenn Sie im Besitz eines Spektivs mit Stativ sind, nehmen Sie es auf jeden Fall mit! Unsere Reiseleiter besitzen alle ein Spektiv, dass sie auf die birdingtours-Reisen mitbringen und den Teilnehmern zur Verfügung stellen. Damit alle gleichzeitig die qualitativ beste Beobachtung machen können, ist es natürlich von großem Vorteil, wenn mehr als nur ein Spektiv vor Ort vorhanden ist.

  • Grundsätzlich ist das nicht notwendig. Wir haben einige Reisen im Programm, die keine Vorkenntnisse in der Vogelwelt erfordern und somit bestens für Einsteiger geeignet sind. Was die allgemeine Fitness angeht, orientieren wir uns grundsätzlich immer an den Teilnehmern der jeweiligen Reisegruppe. Sie finden bei jeder Reisebeschreibung Hinweise auf den „Schwierigkeitsgrad“  der Touren. In der Rubrik birdingtours-Reise finden Sie allgemeine Informationen zu unseren Reisen. Wenn Sie sich einmal nicht sicher sind – fragen Sie uns, das birdingtours-Team ist Ihnen gerne behilflich.

  • Natürlich ist es möglich, während der Reise auch Fotos zu schießen. Auch der Reiseleiter wird einige Fotos während der Reise machen. Diese werden im Anschluss an die Reise ausgewählt und dann entweder per CD an alle Teilnehmer verschickt, auf die Internetseite der Reise hochgeladen und im Reisebericht verwendet. Sollten Sie nicht wollen, dass Sie auf veröffentlichten Fotos zu sehen sind, dann geben Sie dem Reiseleiter bitte zu Beginn der Reise einen Hinweis. Bei allen Fotos ist jedoch zu beachten, dass die Beobachtung bei birdingtours-Reisen im Vordergrund steht: Erst wenn alle den Vogel ausgiebig beobachten konnten, kann man ein Foto schießen. Es ist selbstverständlich, dass wir die Reisegruppe berücksichtigen und nicht bei der Beobachtung stören. Wir bieten auch einige Reisen speziell für Fotografen an.

  • Grundsätzlich ist es bei unseren Vogelreisen von den Teilnehmern nicht erwünscht, dass Hunde die Reisegruppe begleiten. Das Jagdverhalten stört die Beobachtung, viele Vögel flüchten dann. In vielen Hotels gibt es Zimmer, die auch mit Hund besucht werden können. Das können wir gerne im Vorfeld für Sie abklären. Wenn es also kein Problem für den Hund ist, dass er gegebenfalls tagsüber allein im Hotelzimmer untergebracht ist, wäre das eine Möglichkeit.


Persönliche Beratung durch Ihre Spezialisten

Der Kontakt zu birdingtours

Sollten nicht alle Ihre Fragen hier beantwortet worden sein, können Sie uns natürlich jederzeit kontaktieren. Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine Mail!

Innerhalb unserer Öffnungszeiten, von Montag bis Freitag, 8 - 17:30 Uhr erreichen Sie uns persönlich via Telefon, Fax und Email. Über das Kontaktformular können Sie uns ebenfalls benachrichtigen. Wir kümmern uns dann schnellstmöglich um Ihr Anliegen – Versprochen!

Kommen Sie mit raus – Es lohnt sich!