Finden Sie Ihre Wunschreise!

Vögel zwischen Küsten und Meer

Nordisch herbe Vogelwelt

Norddeutschland wird geprägt von großräumigen Niederungen und natürlich der Küste sowie der Nordsee selbst. Hier wird das westliche Norddeutschland behandelt, das östliche Norddeutschland mit der Ostseeküste wird auf der Seite über Ostdeutschland beschrieben.

Bedingt durch die Topographie bestimmen vor allem Wasservögel, die manchmal in für süddeutsche Beobachter schier unvorstellbaren Massen auftreten, das Bild der Vogelwelt. Der Vogelzug spielt sich hier in gewaltigen Dimensionen ab und gipfelt sicher im Wattenmeer, wo zu bestimmten Zeiten Millionen von Zugvögeln zugleich rasten.

birdingtours besucht alle typischen Habitate des Nordens. In Mooren und Heiden suchen wir Spezialisten, die diese eigentlichen artenarmen Lebensräume attraktiv machen. An Seen und Deltas und in den weiten Flusstälern suchen wir nach Enten, Gänsen und Tauchern. Zu den Zugzeiten treten sie manchmal in Schwärmen auf, die zehntausende Vögel umfassen können. Im Winter sind Gäste aus dem hohen Norden unser Ziel wie Zwerg- und Singschwäne, arktische Wildgänse und nordische Entenarten. Wer Limikolen kennen lernen will, wird bei birdingtours bestens bedient. In manchen Gebieten kann man zu den Spitzenzeiten 25 und mehr Watvogelarten nebeneinander beobachten. Aber auch als Brutvögel kommen sie in den Wiesenschutzgebieten noch vor. Rotschenkel, Uferschnepfen, Brachvögel, Bekassinen im Brutgebiet zu erleben ist etwas Besonderes.

Ganz spezielle Beobachtungsbedingungen mit oft weiten Entfernungen und Wind herrschen an der Nordsee- und Wattenmeerküste. Unsre Führer kennen die besten Plätze und wissen, wann die Vögel aus dem Watt „binnendeichs“ fliegen oder was bei der Meeresbeobachtung (Seawatching) zu beachten ist.

Norddeutschland ist ein lohnendes Ziel zu allen Jahreszeiten: Von Seeadler bis Zwergsäger und von Kampfläufer bis Heidelerche!


Erhalt der Natur

Wir legen sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit im Tourismus und natürlich auf den Naturschutz. Deshalb unterstützen wir bei allen unseren Reisen ansässige Organisationen und die örtlichen Naturschutzverbände und Nationalparks mit einer Spende von fünf bis zehn Euro pro Reiseteilnehmer.

In Norddeutschland sind das unter anderem folgende Projekte:

Unterstützung der NABU Gruppe Wallnau (Vogelschutzgebiet), Nationalpark Wattenmeer, NABU Gut Sunder, Vogelwarte Helgoland, BUND Diepholzer Moorniederung und viele mehr!


Alle Reiseziele hoch im Norden

Die birdingtours-Zielarten im Norden

Birkenzeisig

Buteo rufinus

In den achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts war der Birkenzeisig ein …

auf 15 Reisen

Bartmeise

Aegithalos caudatus

Noch im vergangenen Jahrhundert waren Bartmeisen in Deutschland nur sehr …

auf 35 Reisen

Basstölpel

Morus bassanus

Der größte Seevogel an der deutschen Küste ist der Basstölpel. Seit den …

auf 19 Reisen

Baumpieper

Anthus trivialis

Beim Spaziergang am Waldrand oder über eine Lichtung ist der Baumpieper von …

auf 46 Reisen

Birkhuhn

Lyrurus tetrix

Die Gemeinschaftsbalz der Birkhähne im Frühjahr gehört optisch und …

auf 11 Reisen

Brachpieper

Anthus campestris

Der Brachpieper offenbart seine Schönheit erst, wenn man sich im genähert …

auf 19 Reisen

Brandgans

Tadorna tadorna

Eine “Halbgans” ist sie – weder Ente noch Gans also. Oft wird sie deswegen …

auf 49 Reisen

Dreizehenmöwe

Rissa tridactyla

In Deutschland brütet sie nur auf Helgoalnd und sie lässt sich nur sehr …

auf 12 Reisen

Dunkler Wasserläufer

Tringa erythropus

Die Limikolen – für viele vogelkundlichen Einsteiger ein “Buch mit sieben …

auf 40 Reisen

Alpenstrandläufer

Calidris alpina

Der Alpenstrandläufer kann als Referenzart für viele andere …

auf 59 Reisen

Austernfischer

Haematopus ostralegus

Austernfischer sehen aus wie kleine Störche. Schwarzweiß, rote Beine, roter …

auf 52 Reisen

Baumfalke

Falco subbuteo

Baumfalken begeistern uns durch ihre elegante Erscheinung vor allem im …

auf 44 Reisen

Bekassine

Gallinago gallinago

Der Schnabel der Bekassine ist grotesk lang und verleiht dem Vogel in …

auf 68 Reisen
2016-Dezember-Deutschland-Berghaenfling-Feldlerche-Christoph-Moning.jpg

Berghänfling

Phylloscopus bonelli

Dieser seltene Wintergast aus Skandinavien ist mit dem uns brütenden …

auf 7 Reisen

Blässgans

Anser albifrons

Sie ist in Mitteleuropa im Winter die häufigste der arktischen Wildgänse. …

auf 30 Reisen

Blaukehlchen

Luscinia svecica

Blaukehlchen galten noch in den siebziger Jahren als sehr seltene …

auf 31 Reisen

Bluthänfling

Carduelis cannabina

Dieser hübsche Finkenvogel ist leider bei uns recht selten geworden. Ideale …

auf 60 Reisen

Braunkehlchen

Saxicola rubetra

Das Braunkehlchen ist ein echter Hingucker. Wo immer eine Reisegruppe von …

auf 43 Reisen

Dohle

Corvus monedula

Dohlen sieht man nur selten einzeln. Im Herbst und Winter sind sie sehr …

auf 67 Reisen

Bergfink

Fringilla montifringilla

Der Bergfink ist ein naher Verwandter unseres Buchfinken und brütet in …

auf 20 Reisen

Eisvogel

Alcedo atthis

Ein Vogel, den man nicht beschreiben muss, ist der Eisvogel. Jeder, der …

auf 49 Reisen

Feldschwirl

Locustella naevia

Noch so ein unscheinbarer kleiner brauner Vogel! Aber auch hier ist es der …

auf 21 Reisen

Fischadler

Pandion haliaetus

Die Jagd der großen Greife nach Fischen sollte man mal gesehen haben. Ist …

auf 45 Reisen

Flussregenpfeifer

Charadrius dubius

Ist es merkwürdig, dass alle Vögel, die eine Räuberbinde über den Augen …

auf 41 Reisen

Haubenmeise

Lophophanes eristatus

Wer schon mal eine Haubenmeise deutlich von hinten gesehen hat, weiß …

auf 38 Reisen

Heidelerche

Lullula arborea

Lerchen sind äußerlich wenig spektakuläre Vögel. Sie sind in Steppen und …

auf 34 Reisen

Eiderente

Somateria mollissima

Die langnasig wirkenden Eiderenten zählen zu den Meeresenten und wie …

auf 27 Reisen

Eisente

Clangula hyemalis

Obwohl sich die Eisente zu Brutzeit auf Seen in Bergland und Tundra …

auf 12 Reisen

Erlenzeisig

Carduelis spinus

Wie kleine Papageien hängen die Erlenzeisige, oft sogar mit dem Kopf nach …

auf 46 Reisen

Feldlerche

Alauda arvensis

Vorbei sind die Zeiten als über jedem Feld eine Feldlerche mit leierndem …

auf 72 Reisen

Fichtenkreuzschnabel

Loxia curvirostra

Die drei bei uns gelegentlich zu beobachtenden Kreuzschnabelarten sind …

auf 26 Reisen

Gimpel

Pyrrhula pyrrhula

Die Gimpel Mitteleuropas bleiben den ganzen Winter über in ihrer weiteren …

auf 40 Reisen

Graugans

Anser anser

Die Stammform unserer Hausgans ist eine große, massige Gans, die von den …

auf 72 Reisen

Graureiher

Ardea cinerea

Graureiher haben keine besonders schöne Stimme. Der heiseres Krächzen …

auf 87 Reisen

Großer Brachvogel

Numenius arquata

Vor allen Dingen unter den süddeutschen Vogelbeobachtern ist der Große …

auf 65 Reisen

Habicht

Accipiter gentilis

Der Habicht ist ein Sprint- und Überraschungsjäger, der wie ein …

auf 31 Reisen

Heringsmöwe

Larus fuscus

Im vergangenen Jahrhundert galt die Heringsmöwe lange Zeit als …

auf 44 Reisen

Fitis

Phylloscopus trochilus

Fitis und Zilpzalp, unsere beiden häufigsten Laubsängerarten, sehen sich …

auf 51 Reisen

Flussseeschwalbe

Sterna hirundo

Wenn wir Flussseeschwalben beobachten und die Frage kommt “Wo ist sie denn …

auf 34 Reisen

Grünschenkel

Tringa nebularia

Dieser große Wasserläufer ist im Brutkleid eigentlich ganz gut zu …

auf 33 Reisen

Kolkrabe

Corvus corax

Er ist der größte, der charismatischste, der schlauste und der …

auf 65 Reisen

Kornweihe

Circus cyaneus

Elegant, verzaubernd, faszinierend – dabei fliegt doch bloß eine männliche …

auf 43 Reisen

Kranich

Grus grus

Ihr spektakulärer Zug vor allem am Herbsthimmel macht die Kraniche auch …

auf 53 Reisen

Kampfläufer

Philomachus pugnax

Das Arena-Balzverhalten der Kampfläufer-Männchen und ihre groteske …

auf 57 Reisen

Karmingimpel

Carpodacus erythrinus

Im östlichen Mitteleuropa sind Kamingimpel durchaus häufige Brutvögel, bei …

auf 14 Reisen

Kernbeißer

Coccothraustes coccothraustes

Der Kernbeißer ist der größte Fink in unseren Breiten und auffällig bunt …

auf 46 Reisen

Kiebitz

Vanellus vanellus

Anfang des Jahrhunderts noch war der Kiebitz im mitteleuropäischen …

auf 71 Reisen

Kleinspecht

Dryobates minor

Von den bunten Spechten ist er der kleinste. Der Kleinspecht ist kaum …

auf 31 Reisen

Kurzschnabelgans

Anser brachyrhynchus

Sie ist leicht mit der Saatgans zu verwechseln, aber wer in Norddeutschland …

auf 7 Reisen

Löffelente

Anas clypeata

Löffelenten sind große Enten mit einem riesigen löffelartigen Schnabel. Die …

auf 72 Reisen

Meerstrandläufer

Calidris maritima

Für den pummeligen, kurzbeinigen Meerstrandläufer ist unsere Nordseeküste …

auf 8 Reisen

Kanadagans

Branta canadensis

Diese große Gans stammt ursprünglich aus Nordamerika. Die Bestände in …

auf 18 Reisen

Jagdfasan

Phasianus colchicus

Mit seinem langen Schwanz und den nackten roten Hautlappen im Gesicht hat …

auf 25 Reisen

Hohltaube

Columba oenas

Sie ist kleiner als die Ringeltaube, lebt zurückgezogener, fliegt nicht in …

auf 24 Reisen

Kiebitzregenpfeifer

Pluvialis squatarola

Kiebitzregenpfeifer sind Verwandte des Goldregenpfeifer und sollten nicht …

auf 25 Reisen

Knäkente

Anas querquedula

Knäkenten sind bei uns seltene Brutvögel – in Deutschland rechnet man mit …

auf 30 Reisen

Knutt

Calidris canutus

Er ist der größte Strandläufer, der regelmäßig bei uns vorkommt. Im …

auf 18 Reisen

Krickente

Anas crecca

Sehr viel häufiger als die Knäkente ist die Krickente – die zweite kleine …

auf 54 Reisen

Löffler

Platalea leucorodia

Seit Ende des vergangenen Jahrhunderts ist der Löffler wieder Brutvogel in …

auf 26 Reisen

Mittelsäger

Mergus serrator

Sägermännchen zu unterscheiden ist ein Kinderspiel. Die Weibchen von Gänse- …

auf 13 Reisen

Rotmilan

Milvus milvus

Der Rotmilan ist eine Spezialität Mittel- und Westeuropas, der Schwarzmilan …

auf 46 Reisen

Saatgans

Anser fabalis

Die Saatgans ist ein reiner Wintergast in Mitteleuropa. Darin ähnelt sie …

auf 22 Reisen

Neuntöter

Lanius collurio

Der Neuntöter zählt zu unseren besonders charismatischen Vogelarten. Viele …

auf 38 Reisen

Ohrenlerche

Eremophila alpestris

Es gibt auch bunte Lerchen! In unseren Breiten ist das die Ohrenlerche, die …

auf 8 Reisen

Rauchschwalbe

Hirundo rustica

Rauchschwalben sind die Viehschwalben, die in Ställen brüten und manchmal …

auf 76 Reisen

Rebhuhn

Perdix perdix

Ein wenig erinnert das Rebhuhn an einen schwanzlosen Fasan, mit dem es …

auf 16 Reisen

Ringdrossel

Turdus torquatus

In Mitteleuropa können wir regelmäßig zwei Unterarten der Ringdrossel …

auf 11 Reisen

Mittelspecht

Leiopicus medius

Mittelspechte haben im Bestand zugenommen und lassen ihren quäkenden …

auf 18 Reisen

Nachtigall

Luscinia megarhynchos

Die Nachtigall ist gilt zu recht als eine Meistersängerin! Bei den …

auf 15 Reisen

Nonnengans

Branta leucopsis

Die Nonnengans zählt zu den arktischen Wildgansarten, die bei uns in Europa …

auf 3 Reisen

Pfuhlschnepfe

Limosa lapponica

Eigentlich ganz einfach Pfuhlschnepfen zu bestimmen. Man kann sie auch …

auf 16 Reisen

Pirol

Oriolus oriolus

Der Vogel Bülow, der dem unsterblichen Humorist Loriot seinen Künstlernamen …

auf 24 Reisen

Prachttaucher

Gavia arctica

Auch den Seetauchern, zu denen der Prachttaucher zählt, eilt der Ruf …

auf 10 Reisen
2016-Mai-Ungarn-Raubwuerger-Kovacs-Gabor.JPG

Raubwürger

Lanius excubitor

Ob dieser Name politisch korrekt ist? Oder doch diffamierend? Eine bessere …

auf 20 Reisen

Raufußbussard

Buteo lagopus

Er hat tatsächlich raue Füße, der Raufußbussard. So wie bei den …

auf 6 Reisen

Regenbrachvogel

Numenius phaeopus

Von April bis Anfang September kann man Regenbrachvögel an der Nordseeküste …

auf 14 Reisen

Ringelgans

Branta bernicla

Einst so gut wie totgesagt und jetzt häufiger Wintergast an den Küsten ist …

auf 9 Reisen

Rohrdommel

Botaurus stellaris

Der Moorochse macht schwer zu beschreibende Geräusche als Gesang, die man …

auf 19 Reisen

Rohrweihe

Circus aeruginosus

Nicht jeder Greif, der die Flügel v-förmig nach oben hält, ist eine Weihe! …

auf 51 Reisen

Rotschenkel

Tringa totanus

Der Rotschenkel eignet sich gut für Einsteiger als Standard-Limikole mit …

auf 40 Reisen

Schwarzspecht

Dryocopus martius

“Kliööh“ klingt es durch den winterlichen Wald. Meist nimmt man den …

auf 40 Reisen

Seeadler

Haliaeetus albicilla

Er ist Deutschlands größter Greifvogel und seinen Anblick können wir nach …

auf 52 Reisen

Trauerseeschwalbe

Chlidonias niger

Die Seeschwalben unterscheidet man grob in zwei Gruppen. Die weißen …

auf 31 Reisen

Schneeammer

Plectrophenax nivalis

Schneeammern ziehen, wie auch Ohrenlerchen, im Winter von den …

auf 13 Reisen

Seidenschwanz

Bombycilla garrulus

Seidenschwänze zählen zu den hoch begehrten Vogelarten. Da sie längst nicht …

auf 7 Reisen

Singschwan

Cygnus cygnus

Während der Höckerschwan fast überall bei uns ein ganzjährig zu sehender …

auf 28 Reisen

Sperlingskauz

Glaucidium passerinum

In den achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts wurden in Deutschland …

auf 13 Reisen

Säbelschnäbler

Recurvirostra avosetta

Eine markante Vogelgestalt ist der Säbelschnäbler. Schwarz-weiß, hochbeinig …

auf 28 Reisen

Sandregenpfeifer

Charadrius hiaticula

Im Brutkleid sind die beiden kleinen Regenpfeifer, Sand- und …

auf 41 Reisen

Schellente

Bucephala clangula

Eine höhlenbrütende Ente! Das gibt’s und diese brütet nicht etwa unter …

auf 23 Reisen

Schilfrohrsänger

Acrocephalus schoenobaenus

Geduld sollte man haben, um Rohrsänger zu sehen. Im Frühling, wenn sie …

auf 16 Reisen

Schnatterente

Anas strepera

Schnatterentenweibchen werden häufig mit Stockentenweibchen verwechselt. …

auf 51 Reisen

Schwarzhalstaucher

Podiceps nigricollis

Im Prachtkleid kann man den Schwarzhalstaucher von seinen Verwandten, also …

auf 27 Reisen

Schwarzkehlchen

Saxicola rubicola

Schwarzkehlchen sind echte Publikumslieblinge. Mit einer …

auf 34 Reisen

Schwarzmilan

Milvus migrans

Zwei Milan-Arten gibt es in Deutschland zu beobachten, den Rotmilan und den …

auf 22 Reisen

Schwarzstorch

Ciconia nigra

Wenn man über Bachvögel spricht, fällt einem nicht zuerst der Schwarzstorch …

auf 19 Reisen

Sichelstrandläufer

Calidris ferruginea

Sie galten noch in den 1960er Jahren in Nordwestdeutschland – und nicht nur …

auf 15 Reisen

Steinkauz

Athene noctua

Der Steinkauz ist ein ausgesprochener Kulturfolger, der sich von seiner …

auf 20 Reisen

Steinschmätzer

Oenanthe oenanthe

Zu den Schmätzern werden neben dem Stein- auch die Wiesenschmätzer gezählt. …

auf 45 Reisen

Uferschnepfe

Limosa limosa

Sie ist die Giraffe unter den Schnepfenvögeln – lange Beine, langer …

auf 30 Reisen

Das sagen unsere Teilnehmer

ORNI-HIGHTLIGHT: 100 Nilgänse

„Die Betreuung im Vorfeld war sehr gut und schnell.
Herr Stefan Lilje betreute die Gruppe in ruhiger, fachlicher Athmosphäre, auch in den Bereichen neben der Ornithologie, wie der Botanik, der Landschaftspflege und der Kultur.
Das Essen und Bedienung im Hotel Sollingshöhe war hervorragend.
Als Orni-Highlight kann ich die ca. 100 Nilgänse anführen, die wir in Bayern in dieser Zahl noch nicht haben.“

Günther Paschek über die Reise "Vorfrühling zwischen Leine und Weser", gereist am 01.03.2014


Vielfalt in Süd und Ost

birdingtours ist Spezialist für Vogelbeobachtungsreisen in Deutschland. Das merkt man auch an der großen, aber sorgfältigen Auswahl unserer deutschen Reiseziele.

Hier findet garantiert jeder das passende Reiseangebot! Bei allen Deutschlandreisen können wir Ihnen zudem ein günstiges Bahnticket für Ihre individuelle und bequeme Anreise zu Ihrer Reise dazu buchen - rufen Sie uns an!