Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Herbstlicher Vogelzug auf Wangerooge

Norddeutschland

Herbstlicher Vogelzug auf Wangerooge

Die "inselgewordene" Vogelvielfalt der Ostfriesen

Wangerooge ist die östlichste der Ostfriesischen Inseln. Im Norden grenzt sie mit Dünen an die offene Nordsee, im Süden mit Salzwiesen an das Wattenmeer. Vielfältige Lebensräume beherbergen ganzjährig eine Fülle von Vogelarten. Die Insel ist  autofrei und Teil des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer.  Dass die Vogelwelt in einer ungewöhnlichen Vielfalt auf der Insel zu beoabchten ist, wird  in schöner Regelmäßigkeit beim Aviathlon - dem Birdrace der Zugvogeltage im Niedersächsischen Wattenmeer belegt: Regelmäßig belegt Wangerooge den ersten Platz. Wenn wir unser Hotel verlassen, befinden wir uns  in einem der besten Beobachtungsgebiete für Zugvögel in ganz Deutschland! Zu den Zugzeiten finden wir in den höheren Bäumen im Bereich des Ortes –  hier haben die Vögel Schutz vor dem Wind –  rastende Laubsänger, Grasmücken und Drosseln. An den Buhnen tummeln sich Möwen, Steinwälzer und Meerstrandläufer. Die Strandabschnitte und Salzwiesen können Ohrenlerchen und Schneeammern beherbergen -- und über den Heide- und Wiesenflächen jagen Kornweihe, Wanderfalke, Merlin und mit Glück die Sumpfohreule. Und wir dürfen jederzeit mit gefiederten Überraschungen rechnen!

Einige Zielarten:

Sterntaucher, Löffler, Meerstrandläufer, Goldregenpfeifer, Steinwälzer, Sanderling, Brandseeschwalbe, Gelbbrauen-Laubsänger, Schmarotzerraubmöwe, Dunkler Sturmtaucher, Sumpfohreule, Kornweihe, Ohrenlerche, Schneeammer und weitere

Aufpreis bei 7 - 9 Teilnehmern: + 100,00 Euro pro Person

Tobias Epple

Lernen Sie Ihren Reiseleiter kennen ...

Mehr
Reisecode: WAN01
Dauer: 6 Tage / 5 Nächte
Teilnehmer: 7 bis 14 Personen
Veranstalter: birdingtours GmbH

Reiseverlauf

  • Tag 1 - 6

    Ankunft in der Welt des Wattenmeeres 6 Tage

    Goldregenpfeifer (C. Moning)

    In den folgenden Tagen werden wir gemeinsam die Insel erkunden. Gerade im Herbst sind, abhängig vom Wetter, jederzeit gefiederte Überraschungen aus Nord- oder Südeuropa und sogar aus Sibirien möglich! Besonders bekannt ist Wangerooge für seine guten Bedingungen beim ‚Seawatching‘ – der Beobachtung des Vogelzuges über dem Meer: Windgeschützt kann man von der Strandpromenade aus Hochseevögel, ziehende Gänse, Enten, Seeschwalben und Limikolen beobachten.

    Weil wir uns flexibel auf Wetter und Rastvogelvorkommen einstellen, kann es bei einer solchen Inselreise keinen zuvor fixierten, festen Tagesablauf geben. Wir lassen uns überraschen, was es zu sehen gibt. In sechs Tagen werden wir die Insel mehrfach von vorne bis hinten durchstreifen und alle wichtigen Beobachtungsgebiete zu sehen bekommen. Auf der Jever-Plattform und an der Ostspitze lassen sich beispielsweise hervorragend ziehende Klein- und Greifvögel beobachten, auf den Wiesen des Flugplatz rasten Goldregenpfeifer und Gänse, in den Salzwiesen und im Watt Limikolen und Löffler –  und bereits bei der Anfahrt mit der Inselbahn durch den Westaußengroden sind Mengen an Enten und  Brachvögeln zu erwarten.

    Eine Führung durch den betreuenden Naturschutzvereins vor Ort, dem Mellumrat e. V., steht ebenfalls auf dem Programm.

Enthaltene Leistungen

  • 5 Übernachtungen im Mittelklassehotel
  • Halbpension
  • Begrüßungskaffe & Kuchen
  • Professionelle, deutschsprachige und landeskundige Reiseleitung
  • Artenliste
  • Reisebericht

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht erwähnte Verpflegung
  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder
  • Kurtaxe
  • Anreise (gerne unterbreiten wir Ihnen ein günstiges Angebot für Ihre Bahnanreise!)
  • Reiseversicherung: www.birdingtours.de/service/reiseversicherung/ (gerne beraten wir Sie persönlich)

Reiseberichte

  • Hinweise und Anreise

    Die Beobachtungen im Wattenmeer sind, wie generell an der Küste, stark vom Wetter anhängig. Und nicht nur vom aktuellen Wetter, weil Stürme an anderen Orten und Tage vorher das Zuggeschehen am Ort stark beeinflussen können. Deshalb ist das Programm nur als Vorschlag von Möglichkeiten zu verstehen. Wagerooge erreicht man mit dem Schiff von Harlesiel aus. Vom Fähranleger in Wangerooge fährt die Inselbahn bis zum Bahnhof in Wangerooge. Von dort aus ist das Hotel in 6 Gehminuten zu erreichen. 

  • Gruppengröße und Mindestteilnehmerzahl

    Bei allen Reisen ist die minimale und die maximale Teilnehmerzahl angeführt. Die Mindestteilnehmerzahl ist bis 3 Wochen vor Reisebeginn zu erreichen. Auch wenn diese Zahl nicht erreicht wird, versuchen wir die Reise durchzuführen. Wir bitten Sie dann, sich an den Mehrkosten zu beteiligen. Sollte nur ein Platz zum Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl frei sein und die Buchung von zwei Personen gemeinsam eingehen, werden wir die Gruppengröße um eine Person erweitern.

Ausrüstung

  • Rucksack für Tagesbedarf
  • Feste (wasserdichte) wandertaugliche Schuhe (gut eingelaufen!)
  • Warme, wetterfeste Kleidung, evtl. auch Handschuhe und Mütze
  • Für die Wattwanderung empfehlen wir barfuß zu laufen oder gegebenenfalls mit Gummistiefeln
  • Bestimmungsbuch - wir empfehlen: Svensson et al. – "Der Kosmos-Vogelführer" und "Was fliegt denn da?“ von Barthel/Dougalis ebenfalls von KOSMOS. Für Einsteigende: "Grundkurs Vogelbestimmung" von Moning, Griesohn-Pflieger, Horn erschienen bei Quelle & MeyerFernglas und unbedingt Spektiv, wenn vorhanden
  • Mückenschutz

Generelle Hinweise

  • Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen, sind zwar nicht vorgesehen, wir behalten sie uns aber vor. Nehmen Sie das Detailprogramm als Vorschlag, aber nicht als Checkliste. Wenn das Programm umgestellt wird, dann nur zu Ihren Gunsten!

Zahlungsmodalitäten

  • Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 10 %
  • Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 28 Tage
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch den Veranstalter: Bei Nichterreichen der Mindestbeteiligung kann birdingtours bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. In der Regel informieren wir unsere Kunden aber früher und bieten Alternativen an.

Hinweis zu den Zielarten

Auf unseren Reisen beobachten wir die Vögel in ihrem natürlichen Lebensraum und können Ihnen nicht garantieren, alle hier aufgeführten Zielarten auf der Tour zu sehen. Unsere Reiseleiter bemühen sich, Ihnen so viele Vogelarten wie möglich zu zeigen.

Eignung unserer Reisen für Personen mit eingeschränkter Mobilität

Bei unseren Naturreisen handelt es sich um Reisen, die für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet sind. Sollten Sie bezüglich der Anforderungen unsicher sein, sprechen Sie uns bitte unbedingt vor der Buchung an.

Das könnte Sie auch interessieren ...