Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Kampfläufer

Philomachus pugnax

Das Arena-Balzverhalten der Kampfläufer-Männchen und ihre groteske Perückentracht in unterschiedlichen Farben macht sie zu sehr attraktiven Beobachtungsobjekten.

Allerdings sehen Kampfläufer, Männchen als auch Weibchen, während der meisten Zeit des Jahres eher unscheinbar braun aus. Das sorgt manchmal für Enttäuschung bei Einsteigern, die die Art noch nicht kennen, und bunte, verrückt aussehende Vögel erwarten, wo braune Langbeiner mit schnellen Schritten suchend durch den Schlick laufen. In Deutschland brüten nur noch sehr wenige Kampfläufer – hauptsächlich im Nordosten. Doch sind sie als Durchzügler in großen Trupps sowohl im Frühjahr als auch im Spätsommer bei uns zu sehen. Auf dem Zug in die Brutgebiete kann man die Balz der Kampfläufer auch gelegentlich auf Feuchtwiesen in Norddeutschland beobachten.

Im Fernglas: Kampfläufervielfalt