Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Blässgans

Anser albifrons

Sie ist in Mitteleuropa im Winter die häufigste der arktischen Wildgänse. Vor allen Dingen im Küstenbereich und weiten Stromtälern der nordwärts fließenden Flüsse kann man sie in großen Gruppen von Oktober bis März sehen.

Im Süden ist sie nur unregelmäßig und in viel kleineren Anzahlen zu beobachten. Von den anderen Feldgänsen unterscheiden sich adulten Blässgänse durch ihre Bauchstreifen (“Tigerstreifen”) und die namensgebende Blässe auf der Stirn. Verwechseln kann man die adulten Vögel nur mit der sehr seltenen Zwerggans.

Im Fernglas: Bläss- und Zwerggans