Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Kanadagans

Branta canadensis

Diese große Gans stammt ursprünglich aus Nordamerika. Die Bestände in Mitteleuropa gehen auf diverse Aussetzungsaktionen und noch zahlreicher auf Verwilderungen von “Parkteichvögeln” zurück.

Die Kanadagänse bei uns sind eine Mischung aus verschiedenen Unterarten. Seit den 1970er Jahren ist sie Brutvogel in Deutschlands und ihre Bestände nehmen immer noch zu. Nur sehr selten erreichen wilde “Kanadagänse” aus Amerika den europäischen Kontinent. Meist handelt es sich dann um die Zwergkanadagans Branta hutchinsii, die mittlerweile als selbständige Art (mit mehreren Unterarten) neben der Kanadagans anerkannt ist. Sie ist seltener Wintergast in den Niederlanden, die sie wohl als Begleiter von arktischen Nonnengänsen erreicht.