Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Saatgans

Anser fabalis

Die Saatgans ist ein reiner Wintergast in Mitteleuropa. Darin ähnelt sie der Blässgans, allerdings ist die Saatgans sehr viel weiter im Westen und im Süden zuhause.

Bis nach Schweden reicht ihr Brutgebiet. Schwierig ist die systematische Stellung der Saatgänse. Man unterscheidet die langhalsige und seltene Taiga-Saatgans, auch Waldsaatgans genannt, von der kurzhalsigen Tundra-Saatgans, die bei uns die häufigste Saatgans ist. Beide Unterartengruppen bilden zusammen mit der Kurzschnabelgans eine Superspezies. Und tatsächlich sind Kurzschnabelgänse und Tundra-Saatgänse manchmal schwierig auseinanderzuhalten, wenn man die Beinfarbe nicht beurteilen kann.  Mit birdingtours sehen wir Saatgänse am Niederrhein, in Ostdeutschland und  unregelmäßig in Holland.