Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Dreizehenspecht

Picoides tridactylus

Er nimmt innerhalb der mitteleuropäischen Spechte eine Sonderstellung ein. Denn seine Farben sind Schwarz und Weiß und Gelb. Er ist der einzige Vertreter seiner Gattung Picoides bei uns. Seine Verwandten leben in Nordamerika.

Bei uns ist sehr selten und bewohnt Wälder mit sehr hohem Totholzanteil in hohen Lagen der Mittelgebirge und der Gebirge. Bei uns als Eiszeitrelikt ist er also im Schwarzwald, im Nationalpark Bayerischer Wald und in Teilen der Alpen zu erwarten. Er ist wenig mobil und kann manchmal viertelstundenlang dabei beobachtet werden, wie er an einem Stamm sitzt und dort mit leisem Klopfen nach Käferlarven sucht. Diese feine Klopfen macht auf ihn aufmerksam. Wer ihn sehen will, muss viel Geduld mitbringen.