Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Nachtreiher

Nycticorax nycticorax

Dieser kleine heimliche Reiher wird sicher oft übersehen, zudem er noch vorwiegend dämmerungsaktiv ist. Die größeren geschlossenen Verbreitungsgebiete liegen südlich von uns und westlich in Frankreich. In Deutschland ist er ein seltener Vogel, der allerdings seit Anfang des Jahrhunderts vermehrt angetroffen wird und sogar in Suddeutschland zu den Brutvögeln zählt.

Allerdings geht es hier nur um eine Zahl von etwa 30 Brutpaaren. Da die Bestände in Südeuropa aber zunehmen, kann es gut sein, dass der Nachtreiher weiter nach Norden und Osten vorrückt und die dort reichhaltiger vorkommenden Schildbestände und Feuchtgebiete besiedelt. Bei unseren Reisen nach Südosten sehen wir ab dem Neusiedler See regelmäßig Nachtreiher und auch in Südwesteuropa steht er fast immer auf der Artenliste.