Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Zwergblatthühnchen

Microparra capensis

In Afrika kommen zwei Arten des Blatthühnchens (Familie Jacanidae) vor:  das Zwerg- und das Blaustirn-Blatthühnchen. Hauptunterscheidungsmerkmal ist die Größe. Das Zwergblatthühnchen ist halb so groß sein größerer Verwandter.
Das  Zwergblatthühnchen ist außerdem heller gefärbt und hat einen weißen Bauch. Typisch für die Jacanidae sind die im Verhältnis zur Körpergröße sehr langen Zehen und Krallen. Sie erlauben ihm über Schwimmpflanzen zu laufen. Anders als sein großer Verwandter das Blaustirn-Blatthühnchen, leben Zwergblatthühnchen in saisonaler Monogamie in der beide Partner gleichermaßen an der Brut beteiligt sind. In den Mabamba-Sümpfen in Uganda, wo auch der Schuhschnabel vorkommt, kann dieser heimliche Vogel mit etwas Glück beobachtet werden.