Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Alpenkrähe

Pyrrhocorax pyrrhocorax

Kennt man die Alpendohlen als ausschließlichen Bewohner des Hochgebirges, so muss das Verbreitungsgebiet der Alpenkrähe zunächst verwundern.

Sie kommt zwar in Hochgebirgsregionen vor, sogar an wenigen Plätzen in den Südwest-Alpen, besiedelt aber auch westeuropäische Steilküsten. So kann man sie in mehr als 2000 Metern Höhe in Zentralspanien genauso gut sehen wie an der Westküste Irlands oder Wales' . Die Alpenkrähe ähnelt sehr der verwandten Alpendohle, doch ist ihr Schnabel genauso wie die Beine rot gefärbt, stärker gebogen und sehr viel länger. Die Flügel wirken kürzer und breiter und es sind fast immer sehr deutlich die Handschwingen zu sehen.