birdingtours-Länderinformationen

Reiseziel Oman

Hier haben wir für Sie einige wichtige Informationen zu Ihrem Reiseziel zusammengestellt. Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen telefonisch unter 07634/5049845 oder per Mail an info@birdingtours.de.

Kommen Sie mit raus – Es lohnt sich!

  • Aktuell liegen keine Hinweise vor. Das Sultanat Oman gilt als sehr sicheres Reiseland. Dennoch werden Reisende gebeten, sich in der Öffentlichkeit generell zurückhaltend zu verhalten. Respektieren Sie die religiösen, politischen, kulturellen und sozialen Traditionen und halten Sie sich von Demonstrationen fern.

    Informationen zur Sicherheitssituation sind immer aktuell auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes zu finden.

  • Für die Einreise in das Sultanat Oman benötigen Sie einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass. Am Flughafen in Muscat am Travelex Foreign Exchange-Schalter erhalten Sie gegen eine Zahlung von ca. 5 OMR (ca. 12 Euro) Ihr Visum. Dieses gilt für zehn Tage und ist, falls Sie eine Verlängerung buchen möchten, auch um zehn weitere Tage verlängerbar. Gegen Vorzeigen der Einzahlungsquittung erhalten Sie bei den Beamten am Einreiseschalter den Stempel für Ihren Reisepass. Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern können – die aktuellen Infos erhalten Sie immer bei der zuständigen Botschaft.

  • Es liegen momentan keine besonderen Hinweise vor und es werden für die Einreise aus Deutschland in den Oman keine Impfungen vorgeschrieben. Empfehlenswert sind die üblichen Standard-Impfungen (gemäß dem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts) gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten) und Polio (Kinderlähmung), ggf. auch gegen Masern, Mumps und Röteln (MMR) und gegen Influenza (Grippe) und Pneumokokken.

    Für Reisende werden Impfungen gegen Hepatitis A empfohlen – für Langzeiturlauber und bei besonderer Gefährdung empfiehlt sich zudem der Impfschutz vor Hepatitis B und Tollwut. Der Oman ist malaria-frei, eine Prophylaxe ist nicht notwendig. Die ärztliche Versorgung in Muskat ist gut, in den ländlicheren Gegenden kann der europäische Standard nicht eingehalten werden.

  • Im Oman gilt die Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +3 Stunden. In der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied +2 Stunden.

  • Im Oman gilt die Währungseinheit Rial Omani (OMR). 1 Rial Omani = 1000 Baizas. Wir empfehlen den Umtausch im Reiseland. In entlegenere Gebiete sollte immer ein ausreichender Betrag an Rial Omani mitgeführt werden, da dort der Umtausch und das Abheben mit der Kreditkarte problematisch sein kann. Internationale Kreditkarten werden von den großen Hotels Autovermietungen und Reisebüros akzeptiert.

  • In Oman herrscht sehr heißes Klima. Die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch (vor allem an den Küsten) und die Niederschlagsrate ist gering.

  • Im Frühjahr und Herbst reicht leichte Übergangskleidung. In den Wintermonaten (November – März) sollte man auch etwas wärmere Kleidung einpacken. Im Sommer empfiehlt es sich, leichte Kleidung einzupacken. Bade- und Strandmode ist auf Strände und Swimmingpools zu reduzieren. Omanische Frauen baden vollständig bekleidet. Für die (gerade in der Wüste) kühlen Abende sollte man auf jeden Fall warme Kleidung mitnehmen. Für Ausflüge und Rundfahrten ist zwanglose, bequeme Kleidung, sowie geschlossene und bequeme, flache Schuhe empfehlenswert. Frauen sollten immer darauf achten, dezente Kleidung zu tragen, die die Beine und Oberarme bedeckt (besonders bei Ausflügen ins Landesinnere). Für Herren ist lange Beinbekleidung empfehlenswert, kurze Hosen kann man bei den Ausflügen aber auch tragen.

  • Die Amtssprache ist Arabisch. Meistens sind Englischkenntnisse ausreichend. Gerne fungiert Ihr Reiseleiter auch als Übersetzer!

  • Die Netzspannung beträgt 220-240 Volt, Wechselstrom (50 Hertz). Da dreipolige Stecker in Gebrauch sind, empfiehlt sich die Mitnahme eines Adapters.

  • Die Vorwahl für Ferngespräche aus Deutschland in den Oman ist 00968, wenn Sie aus dem Oman nach Deutschland telefonieren möchten, müssen Sie die Vorwahl 0049 wählen. Telefonzellen sind im Oman üblich, sie funktionieren mit Münzen oder Telefonkarten. Ferngespräche aus Telefonzellen sind erheblich günstiger, als Telefonate aus dem Hotel. Notrufnummern: Für die Polizei, Notrufe oder die Feuerwehr gilt einheitlich die Nummer 9999.

  • Der wöchentliche Ruhetag ist Freitag. Samstag – Donnerstag sind die Geschäfte üblicher Weise von 8 – 21 Uhr geöffnet. Banken und Behörden sind von Samstag – Mittwoch von 8 – 13 Uhr geöffnet.

  • Botschaft des Sultanats Oman
    Clayallee 82
    14195 Berlin
    Tel.: +49 30 81 00 510
    Fax: +49 30 81 00 51 96

    Web: www.omantourism.de

  • Diese Informationen werden Ihnen bereitgestellt von:

    birdingtours GmbH, Kreuzmattenstraße 10a, D-79423 Heitersheim
    Tel. 07634-5049845; Fax 07634-5049849
    www.birdingtours.de, Email: kundenbetreuung@birdingtours.de

    Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier angebotenen Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann trotz sorgfältiger Recherchen nicht übernommen werden.