Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Braundrossling

Turdoides jardineii

Der Braundrossling auch Weißstrichel-Drosselhäherling genannt gehört zu der Familie der Häherlingen. Dieser sehr soziale Vogel lebt in Gruppen bis zu 12 Vögeln und kommt in Wald und Buschgebieten im mittleren und südlichen Afrika vor.

Der Amselgroße Braundrossling  besitzt ein dunkelbraunes Gefieder, das auf der Brust weiß gestrichelt ist. Charakteristisch ist das orange-gelbe Auge. Beide Geschlechter sind gleich gefärbt.

Die Männchen leben polygyn d.h. sie haben mehrere Weibchen. Oft legen zwei Weibchen ihre Eier in ein Nest und brüten diese gemeinsam aus. Die Nester sind offen und werden mit Moos oder Flechten getarnt. Der Braundrossling ist häufig auf den birdingtours reisen in Uganda und Tansania zu sehen.