Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Biosphärenreservat Schaalsee

Norddeutschland

Biosphärenreservat Schaalsee

Vogelvielfalt und Wandern

Unsere Unterkunft liegt im Herzen des Städtchens Zarrentin direkt am Schaalsees. Die eiszeitlich geprägte Landschaft ist überaus abwechslungsreich und bietet Lebensraum für eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt. Da sie bis 1989 im Sperrgebiet der innerdeutschen Grenze lag und seit 2000 unter dem Schutz der UNESCO steht, blieben Landschaft, Fauna und Flora weitgehend von negativen Einflüssen verschont.

Leitung: Dr. Uwe Westphal

Uwe Westphal (Jg. 1957) beschäftigt sich seit seiner Kindheit intensiv mit der heimischen Vogelwelt und leitet seit mehr als 40 Jahren ornithologische Veranstaltungen. Er ist Dipl.-Biologe, Naturführer, Buchautor und einem breiten Publikum aus Funk und Fernsehen als Vogelstimmen-Imitator bekannt. Seit 2010 hat er ein Domizil im Nachbardorf Neuenkirchen, von wo aus er regelmäßig Exkursionen anbietet. Für BirdingTours leitet Uwe Westphal seit einigen Jahren auch den Workshop „Vogelstimmen für Einsteiger“. Weitere Infos: www.westphal-naturerleben.de

„Wenn ich hier bin, weiß ich am nächsten Tag nicht mehr, welches Datum wir haben… Und viele Wege sind so schön, dass man sich wünscht, sie würden nie enden.“  (U. Westphal)

Aufpreis bei 6 - 8 Teilnehmern: + 75,00 Euro pro Person

Uwe Westphal

Lernen Sie Ihren Reiseleiter kennen ...

Mehr
Reisecode: UWE02
Dauer: 4 Tage / 3 Nächte
Teilnehmer: 6 bis 14 Personen
Veranstalter: birdingtours

Reiseverlauf

  • Tag 1

    Anreise und erste Beobachtungen

    Seeadler (R. Schneider)

    15:00 Uhr: Begrüßung und gemeinsames Kaffeetrinken in unserer Unterkunft. Anschließend Spaziergang entlang der Seepromenade vorbei am ehemaligen, eindrucksvollen Zisterzienserkloster (Turmfalke, Dohle) zu einem nahegelegenen Beobachtungsturm und zurück. 

    18:30 Uhr: Abendessen in unserem Hotel

  • Tag 2

    Am Schaalsee

    Kranich (A. Weber - Baltikumreisen)

    5:30 – 8:30 Uhr: Rundwanderung um den Kirchensee, einem Teil des Schaalsees. Neben der Beobachtung verschiedener Wasservögel steht besonders das eindrucksvolle Vogelkonzert im Fokus. Wir hoffen u.a. auf Flussseeschwalbe, Tafel- und Kolbenente, Drosselrohrsänger, Schlagschwirl und Pirol, mit etwas Glück sehen wir vielleicht auch eine Rohrweihe oder einen Seeadler. Anschließend Frühstück.

    Ab ca. 10 Uhr: Besichtigung des Informationszentrums „Pahlhuus“ mit seiner interessanten Ausstellung über das Biosphärenreservat Schaalsee, anschließend erkunden wir auf einem Bohlensteg das benachbarte Kalkflachmoor (selten in Norddeutschland!) mit interessanter Flora und wandern weiter entlang der Schaale durch urige Bachauenlandschaft und heckenreiche Feldmark bis nach Schaliß und über den „Maiglöckchenberg“ zurück bis Zarrentin, wo die Möglichkeit besteht, einen kleinen Imbiss einzunehmen. Unterwegs werden wir Augen und Ohren offenhalten, um beispielsweise Kuckuck, Nachtigall, Neuntöter, Grauammer und Waldlaubsänger zu entdecken.

    Ab 18 Uhr: Abendessen in unserem Hotel

  • Tag 3

    Rund um den Neuenkirchener See

    Rotmilan (R. Schneider)

    Nach einem frühen Frühstück Fahrt mit PKW nach Neuenkirchen (ca. 12 km), von dort halbtägige Wanderung durch abwechslungsreiche, teils hügelige Wald- und Wiesenlandschaft mit sehr artenreicher Vogelwelt (u.a. Kranich, Rotmilan, Kolkrabe) über Techin und entlang des Neuenkirchener Sees durch herrlichen Buchenwald zurück nach Neuenkirchen. Picknick unterwegs und Einkehr zum Kaffeetrinken im „Gasthaus zum See“ in Neuenkirchen. Dort werden wir gegen 18:00 h auch unser Abendessen einnehmen. Vorher können wir noch einen kleinen Abstecher zum nahegelegenen „Kranichkieker“ machen, einem Beobachtungsstand am Rande der Neuenkirchener Moorniederung. Nach dem Abendessen bietet es sich an, in der hereinbrechenden Dämmerung nach Lust und Laune noch die unmittelbare Umgebung zu erkunden (Fledermäuse, Laubfrösche, Nachtigall, Waldkauz, evtl. Wachtel u.a.). Alternativ Abendexkursion in der Kneeser Niederung (in den letzten Jahren dort u.a. balzende Bekassinen und Waldschnepfen, Wasser- und Tüpfelralle, nächtliche Sänger wie Sumpfrohrsänger, Feldschwirl u.a.). Anschließend Rückfahrt zu unserem Hotel.  

  • Tag 4

    Letzter Tag und Heimreise

    Nachtigall (C. Heber)

    08:00 Uhr: Frühstück, anschließend Zimmer räumen.

    09:30 Uhr: Wanderung Testorfer Wald / Kirchensee.

    13 Uhr: Abschiedssuppe, danach individuelle Rückreise

Enthaltene Leistungen

  • 3 Übernachtungen in einem Mittelklassehotel
  • Halbpension
  • Kaffee und Kuchen am Anreisetag
  • Abschiedssuppe
  • Professionelle, deutschsprachige und landeskundige Reiseleitung
  • Artenliste
  • Reisebericht

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht erwähnte Verpflegung
  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder
  • Anreise (gerne unterbreiten wir Ihnen ein günstiges Angebot für Ihre Bahnanreise!)
  • Fahrgemeinschaften vor Ort
  • Reiseversicherung: www.birdingtours.de/service/reiseversicherung/ (gerne beraten wir Sie persönlich)

Reiseberichte

Reisebericht Mai 2018

  • Fahrgemeinschaften vor Ort

    Bitte teilen Sie uns bei der Buchung mit, wie Sie anreisen werden.

    Falls Sie mit dem Pkw fahren, informieren Sie uns bitte noch, ob Sie einverstanden sind vor Ort zu fahren.

    Die Fahrten vor Ort werden in Fahrgemeinschaften durchgeführt. Dadurch sind wir flexibler und die Reise ist insgesamt kostengünstiger! Das hat sich bisher auf unseren Reisen bewährt. Die entstandenen Kosten werden vor Ort untereinander abgerechnet (wir empfehlen die landesübliche Kilometerpauschale in Höhe von 0,30 Euro pro Kilometer untereinander abzurechnen).

    Sollten nicht genügend Pkw´s vor Ort zur Verfügung stehen, werden wir uns selbstverständlich darum kümmern.

    Vielen Dank!

  • Anreise per Pkw

    Auf die Autobahn 24 Hamburg Berlin, dann Ausfahrt Zarrentin runter, von Zarrentin weiter Richtung Gadebusch / Lassahn, durch Lassahn und Bernstorf immer weiter geradeaus, irgendwann kommt dann Kneese Dorf. Geschafft!

    Bitte geben Sie uns, wenn möglich, gleich bei Buchung an wie Sie anreisen werden. Vielen Dank!

  • Anreise per Bahn

    Der Ort ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur sehr schwer erreichbar. Nächstgelegene Bahnhöfe sind Gadebusch, Ratzeburg und Büchen. Abholung nur in Ausnahmefällen möglich nach rechtzeitiger Anmeldung und Koordination durch BirdingTours-Büro.

    Falls mehrere mit der Bahn anreisen sollten, kann eine "Sammelabholung" ab Gadebusch organisiert werden (als Ankunftszeit bitte ca. 12:30-13 Uhr wählen).

    Bitte geben Sie uns, wenn möglich, gleich bei Buchung an wie Sie anreisen werden. Vielen Dank!

  • Gruppengröße und Mindestteilnehmerzahl

    Bei allen Reisen ist die minimale und die maximale Teilnehmerzahl angeführt. Die Mindestteilnehmerzahl ist bis 3 Wochen vor Reisebeginn zu erreichen. Auch wenn diese Zahl nicht erreicht wird, versuchen wir die Reise durchzuführen. Wir bitten Sie dann, sich an den Mehrkosten zu beteiligen. Sollte nur ein Platz zum Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl frei sein und die Buchung von zwei Personen gemeinsam eingehen, werden wir die Gruppengröße um eine Person erweitern.

Ausrüstung

  • Tagesrucksack mit wasserdichter Hülle, ggf. Thermoskanne (Isolierflasche für heißen Tee)
  • Feste, wasserdichte Schuhe (gut eingelaufen und über die Knöchel reichend), ggf. Gummistiefel
  • Mückenschutz
  • Wetterfeste, unauffällige Kleidung (möglichst raschelarm und nicht knallbunt); bitte an warme und regendichte Kleidung denken (Handschuhe, Regen-Jacke und Regen-Hose, Mütze etc.)
  • Bestimmungsbuch - wir empfehlen: Svensson et al. – "Der Kosmos-Vogelführer" und "Was fliegt denn da?“ von Barthel/Dougalis ebenfalls von KOSMOS. Für Einsteigende: "Grundkurs Vogelbestimmung" von Moning, Griesohn-Pflieger, Horn erschienen bei Quelle & Meyer
  • Fernglas (und unbedingt Spektiv wenn möglich)
  • Schreibzeug (Stift und evtl. Notizblock)

Generelle Hinweise

  • Anforderungen der Reise: mittel, leichte Wege ohne Höhenunterschiede (wandern bis 15 km)
  • Kurzfristige Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen, behalten wir uns vor. Die Beobachtungsmöglichkeiten sind u.a. vom Wetter abhängig und von der jeweiligen aktuellen Lage.
  • Die Gruppengröße dieser Reise beträgt 6 - 14 Personen. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann die Reise bis 3 Wochen vor Reiseantritt abgesagt werden. Sollte der Fall eintreten, versuchen wir immer die Reise trotzdem durchzuführen. Falls dies nicht möglich ist, erstellen wir Ihnen gerne ein schönes Alternativangebot.

Zahlungsmodalitäten

  • Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20 %
  • Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 28 Tage
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch den Veranstalter: Bei Nichterreichen der Mindestbeteiligung kann birdingtours bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. In der Regel informieren wir unsere Kunden aber früher und bieten Alternativen an.

Hinweis zu den Zielarten

Auf unseren Reisen beobachten wir die Vögel in ihrem natürlichen Lebensraum und können Ihnen nicht garantieren, alle hier aufgeführten Zielarten auf der Tour zu sehen. Unsere Reiseleiter bemühen sich, Ihnen so viele Vogelarten wie möglich zu zeigen.

Eignung unserer Reisen für Personen mit eingeschränkter Mobilität

Bei unseren Naturreisen handelt es sich um Reisen, die für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet sind. Sollten Sie bezüglich der Anforderungen unsicher sein, sprechen Sie uns bitte unbedingt vor der Buchung an.

Das könnte Sie auch interessieren ...