Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Bindenrennvogel

Rhinoptilus cinctus

Der Bindenrennvogel ist ein schlanker, eleganter hochbeiniger Vogel der vorwiegend auf dem Boden lebt. Er gehört mit fünf weiteren Arten in Ostafrika zu der Unterfamilie der Brachschwalbenartigen. Mantel,  Rücken und  Flügel sind braungefleckt, der Bauch ist weiß.

Typisches Erkennungsmerkmal ist das Streifenmuster am Hals.  Er ist ein tag- und achtaktiver Bewohner der Buschlandschaften in Halbwüsten und meist alleine oder paarweise anzutreffen. Der Bindenrennvogel vergräbt seine Eier im weichen Sand, selbst während er sie bebrütet. Dieses Verhalten zeigen die anderen Rennvogelarten nicht. Beide Eltern brüten im Wechsel. Der Bindenrennvogel ernährt sich vorwiegend von Insekten. Aus der Nahrung bezieht er seinen Wasserbedarf und muss somit nicht trinken. Seine schrillen Rufe sind vorwiegend nachts zu hören.