Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
birdingtours

Reiseleiterprofil

Andreas Hütten

Jahrgang 1988, geboren in Nordhorn, seit vielen Jahren leidenschaftlicher Fotograf der Tier- und Pflanzenwelt.

Tätig als Kaufmann im Groß- und Außenhandel und nebenberuflicher Dozent an Volkshochschulen. Seit einigen Jahren aktives Mitglied im NABU.


Fragen & Antworten

  • Ich wurde 1988 in Nordhorn geboren und wohne in der Uelsen in der Grafschaft Bentheim an der Deutsch-Niederländischen Grenze.

  • Die Leidenschaft der Fotografie verfolgt mich nun schon seit mehreren Jahren. Seitdem nutze ich jede sich nur bietenden Möglichkeit, um die Schönheit der Natur und Tierwelt in Bildern festzuhalten. Mein fotografisches Spektrum beschränkt sich auf die Natur und Tierfotografie, die einen Schwerpunkt meiner fotografischen Arbeit stellt.

  • Ich arbeite als Groß- und Außenhandelskaufmann und nebenberuflich als Dozent an Volkshochschulen.

  • Bei der Vogelbeobachtung und generell der Tierbeobachtung weiß man nie welche Arten und Fotos man von den Tieren erhält. Es ist eine Herausforderung das für mich perfekte Foto zu bekommen, so wie ich es mir vorher vorgestellt habe.

  • Ich bin Mitglied in der Nabu Grafschaft Bentheim und im Forum Naturfotografie. Mitglied nun seit 2013.

  • Im Sommer 2017 startet meine erste Tour!

  • Den Foto-Workshop auf Helgoland.

  • Ich möchte den Teilnehmern ermöglichen sich mit der Schönheit der Natur und Vogelwelt zu präsentieren und stehe diesen auch gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

  • Es gibt mehrere Vögel die ich gerne mag, zum Beispiel Eisvogel, Papageitaucher, Basstölpel...

  • Ich beobachte mit einem Steiner Skyhawk 10x42.

  • Ich denke bei den Reisen ist für mich persönlich der Gruppenzusammenhalt als Team ganz wichtig. Auch ich als Dozent gehöre genauso zur Gruppe wie die Teilnehmer der Reise. Ich bin von meiner Person her ein ziemlich unkomplizierter Workshopleiter und gehe gerne auf die Fragen der Teilnehmer ein, daher wünsche ich mir natürlich von den Teilnehmern, Offenheit, Spaß an der Sache und Interesse an dem Workshop.